Veranstalter von Kinder Stiften Zukunft München

 Eine Note besser!

Termine

SoNet – Soziales Netzwerk München Kurzinformation

SoNet Logo neu 250BiNet ist ein Netzwerk, das sich auf das Thema Bildung fokussiert, die Akteure kommen überwiegend aus der Münchner Stiftungslandschaft. Die Castringius Kinder & Jugend Stiftung hat sich bereits vor Gründung von BiNet intensiv mit transsektoralen bzw. diagonalen Netzwerken beschäftigt, dem Zusammenschluss von Personen aus unterschiedlichsten Bereichen. Sie hat sich bundesweit mit vielen Menschen ausgetauscht und vernetzt. Der Name dieses Netzwerks: SoNet – Soziales Netzwerk München.

Netzwerke haben im Allgemeinen die Funktion, innerhalb einer Fachrichtung oder Thematik zwischen Interessengruppen einen dauerhaften und breiten Informationsfluss sicherzustellen. Im SoNet wollen wir transsektoral zusammengesetzte Arbeitsnetzwerke organisieren. Es geht weniger um die gegenseitige Versorgung mit Informationen, als vielmehr um die Erkennung von Herausforderungen und Problematiken sowie Hand in Hand damit um die Organisation von Arbeitskreisen. Das SoNet hostet diese Bündnisse dann, beispielsweise derzeit als Pilotprojekt das frisch aus "Lernen vor Ort“ entstandene Netzwerk BiNet.

Transsektoral ist in dem Zusammenhang ein Schlüssel, denn heute werden komplexe Probleme am besten interdisziplinär und über alle Organisationsarten hinweg gelöst. Das führt zur Verdichtung von Expertise und Ressourcen – was wichtiger denn je ist.

Unsere gedachte Struktur besteht aus zwei Wirkungskreisen: aus dem Think-Tank, in dem Aufgabenstellungen nach Bedarf erdacht und konkretisiert werden, und dem Work-Space, in dem die Umsetzung der entstandenen Aufgaben stattfindet.

Ein Beispiel: Im BiNet ist die Aufgabenstellung klar. So agiert der Arbeitskreis derzeit in der Umsetzung im Work-Space. Sollte aus der Arbeit heraus ein neues Problem entstehen, das von den Akteurinnen und Akteuren selbst nicht gelöst werden kann, organisiert das SoNet einen Think-Tank, der entsprechende Wissensgeberinnen und Wissensgeber zusammenbringt, damit das BiNet-Netzwerk die entsprechende Unterstützung erhält. Der Think-Tank bietet Moderation und Facilitation und arbeitet z. B. mit den Methoden des Design Thinkings. Der Work-Space offeriert Hosting und Moderation. Die SoNet-Akteurinnen und -Akteure sichern dabei den Prozess, die Akteurinnen und Akteure in den Bündnissen/Netzwerken bestimmen die inhaltliche Arbeit.